Historie





Am Anfang 2004 war die Brigade21 eine Art "street-gang" mit dem Interesse am Wochenende

zusammen zu sein, um zu feiern und unter seinesgleichen zu sein.

Keine Zwänge, kein Muss, keine Pflichten!

Jeder sollte sich frei entfalten können.



Da die Clubphilosophie aber nicht unter allen Membern gleich war, was bei einer Menge von gut 25

Leuten nicht ausbleibt, kam es 2007 zum Eklat.



Wir wurden schon abgeschrieben. Die 10 Member plus die Anzahl der Proben und Freunde, die dabei

blieben, haben neu angefangen mit den Richtlinien eines MC's



Seitdem sind wir eine Gemeinschaft, Brüder, die sich zu einer Kameradschaft zusammen gefunden

haben!



Im Laufe der Zeit hat sich dieser Weg bezahlt gemacht. Dadurch, dass wir andere Clubs und

Gleichgesinnte angefahren haben, sind wir weiter voran gekommen und konnten so das Image einer

"street-gang" ablegen.



Im Jubiläumsjahr 2014 haben wir den Entschluss gefasst, ein MC

zu werden!



Ein MC ohne Wenn & Aber!!!